Datenschutzerklärung

Vorbemerkung
Die nachfolgende Datenschutzerklärung betrifft allein unsere Online-Angebote. Die Datenschutzerklärung für unseren sonstigen Geschäftsbetrieb sowie ein dazugehöriges Merkblatt finden Sie hier:
Datenschutzerklärung (Daten-05)
Informationen zum Daten- und Brandschutz (Daten-04)

Kontaktdaten

ttg team training GmbH
Holzmarkt 7
72070 Tübingen
Telefon: (07071) 5 13 96
Telefax: (07071) 25 29 76
E-Mail: info@team-training.de
Internet: www.team-training.de
Geschäftsführung: Cornelius Ambros

Datenschutzbeauftragter

Rolf Hirschbühl | E-Mail: rolf.hirschbuehl@team-training.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht sich in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren:
Landesbeauftragter für den Datenschutz Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Telefon: (0711) 61 55 41-0
Telefax: (0711) 61 55 41-15
E-Mail: poststelle@lfd.bwl.de
Internet: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die ttg team training GmbH informieren. Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken behaftet sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website www.team-training.de sowie für die Projektseiten creating-spaces-of-experience.eu, duett-teilzeitausbildung.de, fairguidance-project.eu, gina-ausbildungsberatung.de, onthemove-project.eu. Zudem gilt sie für die von uns verantworteten Inhalte auf dem Digitalen Weiterbildungscampus unter https://www.lifetime-learning.de. Ergänzende Informationen zum Datenschutz auf https://www.lifetime-learning.de finden Sie hier.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes, sowie der sog. Datenschutz-Grundverordnung, im Folgenden auch DSGVO genannt. (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG). Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind demnach insbesondere

  • für die Verarbeitung nach Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO,
  • für Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO,
  • im Hinblick auf rechtliche Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO,
  • im Übrigen unsere berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Berechtigtes Interesse liegt dann vor, wenn Sie in einen Vorgang zwar nicht ausdrücklich eingewilligt haben, wir jedoch etwa aufgrund früherer Kundenbeziehungen auf Ihre Einwilligung schließen dürfen. Berechtigtes Interesse kann zum Beispiel dann vorliegen, wenn wir Sie auf Grundlage einer früheren Anfrage Ihrerseits zu einem späteren Zeitpunkt über vergleichbare Angebote informieren, wenn wir also davon ausgehen dürfen, dass Ihrerseits ein echtes Interesse besteht. Die Regeln für den Datenschutz und Ihre Betroffenenrechte (s. u.) gelten natürlich auch in diesem Falle.
Formen der Datenerhebung

Wenn Sie eine unserer Seiten besuchen oder auf diesen Seiten hinterlegte Dateien abrufen, werden dabei Daten gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt (SSL). Protokolliert werden in sogenannten »Server-Logfiles«: (1) Name der abgerufenen Seite bzw. Datei, (2) Datum und Uhrzeit des Abrufs, (3) übertragene Datenmenge, (4) Meldung über erfolgreichen Abruf, (5) Art des Webbrowsers und anfragende Domain, (6) Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, (6) verwendetes Betriebssystem. Zusätzlich werden die (7) IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Direkte personenbezogene Daten (insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse) erheben wir nur auf freiwilliger Basis über unsere Kontaktformulare. Vor Übertragung dieser Daten werden Sie um Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung gebeten. Wenn Sie sich per E-Mail an uns gewendet haben, gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Beantwortung Ihrer Frage per E-Mail sowie mit der internen Weiterleitung Ihrer E-Mail einverstanden sind.

Zweck der Datenverarbeitung

Nehmen Sie mit uns nach Ihrer Einwilligung durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, speichern wir Ihre Angaben, damit wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage auf diese zurückgreifen können.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich für den Zweck genutzt, für den sie erhoben wurden. Ihre E-Mail an uns (über Kontakt-Formulare) und die darin enthaltenen personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen. Die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten verwenden wir nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge sowie für die technische Administration. Zur Speicherung der E-Mails sowie Ihrer persönlichen Daten nutzen wir ein Webspace-Angebot eines deutschen Anbieters, der ebenfalls dem Bundesdatenschutzgesetz sowie der DSGVO unterliegt.

Speicherdauer

Soweit wir Ihre Daten aus den oben genannten Kanälen speichern, speichern wir diese ohne feste Befristung. Eine Nutzung Ihrer Daten über den der Speicherung zugrundeliegenden Zweck (in der Regel Ihrer Anfrage zu unseren Angeboten) hinaus erfolgt jedoch nicht. Im absoluten Einzelfall erlauben wir uns, Sie über die durch Sie vorver-
traglich mitgeteilten Daten zu einem späteren Zeitpunkt über andere Angebote zu informieren. Das kommt jedoch sehr selten vor und nur wenn wir davon ausgehen, dass Sie ein tatsächliches Interesse an diesen Informationen haben. Eine Löschung oder Korrektur ist jederzeit möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Datenschutzbeauftragten.

Ihre Betroffenenrechte: Auskunfts-, Löschungs-, Einschränkungs- und Widerspruchsrechte sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit dadurch gesetzliche Verpflichtungen zur Speicherung nicht betroffen sind. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt. Sie haben das Recht die Verwendung Ihrer Daten einzuschränken oder der Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen sowie eine einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen. Sie haben das Recht, auf die Übertragbarkeit Ihrer Daten; das heißt Sie können die Übergabe Ihrer Daten in einem elektronischen Format an Sie verlangen. Ihre Einwilligung können Sie für die Zukunft jederzeit per E-Mail an info@team-training.de widerrufen. Bitte wenden Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten.

Ihr Recht auf Vergessenwerden

Das »Recht auf Vergessenwerden« bezieht sich auf die Tilgung (von Spuren) personenbezogener Daten, die durch Veröffentlichungen, insbesondere im Internet, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sind. Auch hier gelten Ihre Betroffenenrechte; bitte wenden Sie sich auch hierzu an unseren Datenschutzbeauftragten oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@team-training.de.

Cookies und automatisierte Entscheidungsfindungsverfahren.

Für die Chatfunktion kommen Cookies zum Einsatz. Spezielle Datenschutzhinweise zum Live-Chat finden Sie hier. Eine automatisierte Nutzung oder Auswertung Ihrer Daten erfolgt nicht, auch kein sogenanntes Profiling, also eine Profilerstellung.

Online-Terminbuchung

Für einzelne Angebote bieten wir Ihnen eine Online-Terminbuchung an. Für diese Buchung werden Sie von unserer Website www.team-training.de auf einen anderen firmeninternen Webspace umgeleitet. Die Buchung erfolgt dabei über unsere eigenen Systeme, nicht über Drittanbieter. Unsere Datenschutzerklärung gilt dementsprechend auch für die Online-Terminbuchung. Für die Buchung speichern wir Ihren Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und natürlich den gewählten Termin. Wir bestätigen Ihnen den Termin per E-Mail und/oder Telefon.

Unsere Onlinepräsenzen bei sozialen Netzwerken

Wir betreiben Onlinepräsenzen innerhalb der nachfolgend aufgelisteten sozialen Netzwerke. Besuchen Sie eine dieser Präsenzen, werden durch den jeweiligen Anbieter nach unserem Kenntnisstand die unten näher aufgeführten Daten erhoben und verarbeitet. (Wir als Websitebetreiber haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die die Social-Media-Anbeiter erheben und informieren die Nutzer entsprechend unserem Kenntnisstand.) In der Regel werden diese Daten zur Werbe- und Marktforschungszwecke erhoben und hiermit Nutzungsprofile angelegt.
In den Nutzungsprofilen können Daten unabhängig des von Ihnen verwendeten Gerätes gespeichert werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie Mitglied der jeweiligen Plattform und bei dieser eingeloggt sind. Die Nutzungsprofile können von den Anbietern dazu verwendet werden, um Ihnen interessenbezogene Werbung auszuspielen. Gegen die Erstellung von Nutzerprofilen steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Um dieses auszuüben, müssen Sie sich an den jeweiligen Anbieter wenden.

Wir haben auf unserer Website ggf. Plugins in Form von „Social-Media-Buttons“ der von uns genutzten Anbieter eingebettet. Welches Plugin zu welchem Anbieter gehört, können Sie an dem jeweiligen Logo erkennen, mit welchem das Plugin gekennzeichnet ist. Wir haben die Social Media Plugins auf unserem Internetauftritt standardmäßig deaktiviert, sodass beim Aufruf unserer Seiten nicht automatisch Daten an den Anbieter des Plugins übertragen werden. Hierzu verwenden wir die sog. Shariff-Lösung. Erst dann, wenn Sie auf den „Social-Media-Button“ des jeweiligen Anbieters klicken, wird die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Anbieter ausgelöst. Wenn Sie auf einen dieser Buttons klicken, können selbst dann Daten an den Betreiber des sozialen Netzwerkes gesendet werden, wenn Sie dort kein Konto besitzen oder dort ein Konto besitzen, aber in dem Moment des Besuchs unserer Webseite nicht dort eingeloggt sind.

Wenn Sie einen Account bei einem der unten aufgeführten Anbieter besitzen und beim Besuch unserer Webseite dort eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite erheben. Um eine solche Verknüpfung Ihrer Daten zu verhindern, können Sie sich vor dem Besuch unserer Seite bei dem Dienst des Anbieters ausloggen.

Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Daten von dem Anbieter erhoben werden, können Sie den jeweiligen, im Folgenden mitgeteilten, Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Nutzerdaten außerhalb des Raumes der Europäischen Union übertragen und verarbeitet werden können. Es besteht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht eingehalten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschwert erfolgen kann.

Betroffene Daten:

  • Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angeklickte Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse).

Verarbeitungszweck: Kommunikation und Marketing, Verfolgen und Anaylse von Nutzerverhalten
Rechtsgrundlage: Sofern Sie von einem der nachgenannten Anbieter um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten worden sind, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen zu kommunizieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. 
Widerspruchsmöglichkeiten: Zu den jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf folgenden sozialen Netzwerken:
Instagram
Instagram ist ein Dienst der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park CA 94025 – USA
Datenschutzerklärung abrufbar unter:  http://instagram.com/about/legal/privacy

Facebook
Facebook ist ein Dienst der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025 – USA.
Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 – Irland

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir binden in unsere Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, Schrifttypen von Google Fonts, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten ein. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als »Dritt-Anbieter«) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt soweit wie möglich über das Plugin WP YouTube Lyte; einen ensprechenden Hinweis finden Sie jeweils unter den betreffenden Videos. Eine Übertragung von Daten, insbesondere Ihrer IP-Adresse, findet in diesem Fall erst statt, wenn Sie auf das Video klicken.

Die Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie hier http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, die Nutzungsbedingungen von YouTube unter http://www.youtube.com/t/terms.

Auch hier gilt: Loggen Sie sich vor Nutzung unserer Website aus (z. B. bei Facebook oder YouTube), dann ist die Gefahr einer Übertragung Ihrer Daten wesentlich reduziert.

Rechtsgrundlage für die Einbindung ist der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse dafür liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Übermittlung Ihrer Daten an Dritte bzw. Übertragung Ihrer Daten ins Nicht-EU-Ausland

Wir übertragen Ihre Daten nicht an Dritte oder ins Nicht-EU-Ausland, das heißt in Länder, in denen die Datenschutzgrundverordnung nicht gilt.

Quellen dieser Datenschutzerklärung

Für die Erstellung dieser Datenschutzerklärung haben wir folgende Quellen genutzt: www.datenschutz.org, www.anwalt.de, www.itrecht-hannover.de (Rechtsanwalt E. Strohmeyer), www.eRecht24.de, sowie den Datenschutz-Generator von RA Dr. Thomas Schwenke (Inhalte vom Websiteinhaber angepasst). Teile dieser Datenschutzerklärung wurden zudem mit Hilfe von SOS Recht erstellt. Den Datenschutz-Erklärungsgenerator finden Sie hier. SOS Recht ist ein Angebot der Mueller.legal Rechtsanwälte Partnerschaft mit Sitz in Berlin.

Datenschutz unter https://www.lifetime-learning.de

Ergänzend zu den oben dargestellten Regelungen gelten für den von uns verwalteten Bereich unter https://www.lifetime-learning.de folgende Regelungen.

Die technische Basis dieser Lernplattform wird bereitgestellt von der vimotion GmbH, GF: Harald Grübele, Am Wiesenbach 24, 74564 Crailsheim (Betreiber). Das Impressum des Betreibers finden Sie hier. Die Datenschutzerklärung des Betreibers finden Sie hier.

Anonyme Teilnahme
Sie können über die Lernplattform an offenen Online-Schulungen teilnehmen; die Zugangsdaten dazu stellt Ihnen Ihr Ansprechpartner bzw. Ihre Ansprechpartnerin bei team training zur Verfügung. An diesen Schulungen können Sie anonym teilnehmen, die Eingabe persönlicher Daten ist nicht erforderlich. Soweit wir einen Teilnahmenachweis (d. h. Ihren Namen und ggf. weitere Daten) benötigen, so werden wir die erforderlichen Daten auf freiwilliger Basis direkt bei Ihnen erfragen und Sie über die Verwendung Ihrer Daten und den Verwendungszweck informieren.

Personalisierte Teilnahme
In bestimmten Angeboten erstellen wir für Sie individuelle, persönliche Zugänge, zum Beispiel, um im Rahmen eines Coachings ein geschütztes Zweiergespräch führen zu können. Über diesen persönlichen Account können Sie auch auf sicherem Weg Dateien mit uns austauschen. Für das Anlegen Ihres Benutzerkontos verwenden wir Ihren Vor- und Nachnamen.

Inhalte von Videokonferenzen/-telefonaten speichern wir nicht und wir fertigen keine Mitschnitte an. Den Gesprächsverlauf und Ihre Teilnahme dokumentieren wir im Rahmen unserer Pflichten (zum Beispiel bei Coachings über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein).

Welcome CAMPUS
Im Rahmen des Schulungs- und Beratungsangebots zum Digitalen Weiterbildungcampus unter www.lifetime-learning.de (Welcome CAMPUS) dokumentieren wir Ihre Teilnahme für interne Zwecke; Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Im Rahmen von Prüfrechten durch unseren Auftraggeber (Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg) kann dieser eine Offenlegung Ihrer Teilnahmedaten fordern. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten (zum Beispiel in Bezug auf Geschäftsgeheimnisse im Rahmen der Beratung) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Daten-05).

Löschung Ihrer Daten
Ihre Online-Zugänge zu unseren Plattformen werden nach Ihrer Teilnahme inkl. der darin gespeicherten personenbezogene Daten und Unterlagen zügig gelöscht. Bitte sichern Sie ggf. rechtzeitig Ihre dort gespeicherten Daten.

Nutzungsbedingungen des Betreibers

Die Nutzungsbedingungen des Betreibers gelten sowohl im Rahmen einer anonymen als auch einer personalisierten Teilnahme.

Datenschutz bei der Nutzung von Anydesk

Mit Anydesk können Sie von Ihrem privaten Computer aus einen unserer Computer „fernsteuern“. Sie können auf diese Weise zum Beispiel an einer Software-Schulung teilnehmen, auch wenn Sie die Software selbst auf Ihrem Computer nicht installiert haben.

Dazu installieren Sie auf Ihrem PC Anydesk und stellen darüber eine direkte Verbindung mit unserem PC her. Über die Installation und die Nutzung informieren Sie unsere Mitarbeitenden.

Datenfluss zwischen Ihnen und team training
Bei der Nutzung von Anydesk werden bis auf Ihren Benutzernamen und Ihre Anydesk-Kennung keine für uns oder andere Teilnehmende einsehbaren Nutzerdaten übertragen. Wir haben zudem keinen Zugriff auf Ihren privaten Computer, es sei denn, Sie wünschen das aus technischen Gründen. Zum Beispiel, um in Ihrer Anwesenheit Funktionen zu klären oder technische Probleme zu beheben. Dazu ist für jeden Zugriff Ihre Zustimmung erforderlich, ansonsten kann die Verbindung nicht aufgebaut werden. Ein „versteckter“ Zugriff oder ähnliches ist nicht möglich.
Inhalte von Anydesk-Verbindungen speichern wir nicht und wir fertigen keine Mitschnitte an. Den Schulungsinhalt und Ihre Teilnahme dokumentieren wir im Rahmen unserer Pflichten (zum Beispiel bei Weiterbildungen über den Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit).

Datenfluss mit dem Anbieter von Anydesk
Um die Verbindung zwischen Ihrem und unserem PC herzustellen, laufen die Daten auf den Servern der Firma AnyDesk Software GmbH, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart zusammen. Dabei werden auch bestimmte PC- und Internetdaten von Ihnen an Anydesk übertragen. Anydesk ist bei der Erhebung und Nutzung der Daten als deutscher Anbieter an die Datenschutz-Grundverordnung gebunden. Die erhobenen Daten gehen nur in geringem Maß über das hinaus, was zum Beispiel beim Aufruf einer Internetseite erhoben wird. Übertragene Inhalte werden nicht gespeichert, es sei denn Sie nutzen explizit einen der enthaltenen Dienste zur Datenspeicherung. Einen detaillierten Überblick finden Sie in der Datenschutzerklärung von Anydesk.

Daten-08 | Version: 5.0 | 22. Juli 2021